BOXER SPIRIT COLLECTION

Boxer Spirit Schwarz und Cognac 4 cm breit
http://www.guertel-manufaktur.de/Rindlederguertel-mit-Silberschnalle-4-cm-breit

Leidenschaft zu Design am Motorrad und die Freude an purem Handwerk motivierten Hans A. Muth, renommierter und einflussreicher Motorrad-Designer und die bayerische Gürtel-Manufaktur MABEL, zu einer >BOXER SPIRIT COLLECTION<.

Beginnend mit hochwertigen Ledergürteln und Schließen mit Motorrad-bezogenen Motiven sind diese eine funktionale >Spirit < Referenz< an die, von Hans A. Muth designten, BMW Zweiventil Motorräder der `70ger Jahre.

Im Jahre 1971 wechselte Hans A. Muth nach 6-jähriger Tätigkeit als Design-Executive bei den FORD of Europe zur BMW AG und übernahm dort den Posten als Chef-Designer für das Interieur. Da die Motorrad-Sparte bis dahin in der Entwicklung sich keinerlei professionelles Design hinzuzog übernahm Hans A. Muth, in seiner Faszination und Begeisterung eigeninitiativ und zusätzlich dieser Aufgabe. Als erste Mut(h)-Probe entstand die >R 90 S<, welche in Konzeption, Form und in den Farben >Silberrauch und Daytona-Orange<, es BMW gelang, dem überwältigen, fernöstlichen Wettbewerb Paroli zu bieten. Danach folgten die auf der >Mann-Maschine Philosophie< basierende >R 100 RS<, dem ersten serienmäßig vollverkleideten Motorrad, zusammen mit der >R 100 RT< als Tourenversion. Als neue Mittelklasse entstanden die > R 54 / 65 <. Die letzten beiden Modell, welche Ende 1978 entstanden, stellen die beiden Modell >R 65 LS und die G/S 80< dar. Letztere entstand aus einer spontanen Idee zu einem „Range Rover-Typ“ Motorrad, nicht ahnend, dass dieser Typ heute die meistverkaufte BMW Motorrad-Modellreihe repräsentiert. Im Jahre 1979 verließ Hans A. Muth BMW und wurde von der SUZUKI MOTOR CORP. als Design-Consultant für ihre Motorradsparte engagiert aus denen, beginnend mit der KATANA-Serie, weitere Modelle, wie die >IMPULSE< und die Zukunfts-Projektion >SX-2<, entstanden. Hans A. Muth ist bis heute aktiv und mit Projektionen zur NEUEN-MOBILITÄT vielschichtig engagiert.